Führung: Bestimmen von Gehölzen im laublosen Zustand bei einem Spaziergang durch den Rhododendron-Park

Samstag, den 28. November · 14:00 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Heyser, Universität Bremen

Auch ein Spaziergang durch einen unbelaubten Park oder Wald hat seine Reize. Ein Blick nach oben zeigt das reich verzweigte nackte Astwerk der Laubbäume, das zum Teil bizarr in den Himmel ragt. Der Blick gleitet am Stamm herunter und man fragt sich, was ist das wohl für ein Baum, den man da gerade vor sich hat. Kann man den auch ohne seine charakteristischen Blätter und Blüten bestimmen? Wie geht man bei einer Bestimmung vor? Was sind Erkennungsmerkmale?

Auf einem spätherbstlichen Spaziergang durch den Rhododendron-Park stellt Prof. Dr. Wolfgang Heyser eine Auswahl von Bäumen vor und erläutert, was alles zur Bestimmung eines unbelaubten Baumes genutzt werden kann.

Begrenzt auf 10 Teilnehmende. Anmeldung erforderlich unter 0421 - 42 70 66 15 oder unter info@rhododendronpark-bremen.de

Treffpunkt: vor dem botanika-Eingang

Kosten: 5,- € (für Mitglieder des Fördervereins bBR e.V. kostenlos)

Spendenstörer

Ihre Spende
unterstützt
unsere Arbeit.

Jetzt spenden