Laubschöne Rhododendron für das ganze Jahr

2-3 Wochen Blüte und was dann? Diese kritische Frage beantworten eindrucksvoll die laubschönen Rhododendron: Sie glänzen mit einer so genannten "zweiten Blüte". Mit ihrem neuen Austrieb nach der eigentlichen Blüte erscheinen blau, rötlich, bräunlich, weiß, silbrig oder beige gefärbte neue Blätter, die in ihrer Wirkung den vorhergehenden Blütenflor noch übertrumpfen können. Gerade im Zusammenspiel mit anderen Gehölzen oder Stauden ergeben sich so phantastische Gestaltungsmöglichkeiten für den Garten.

1
Laubschöne Rhododendron im Erweiterungsgelände im Juli

Ein farbiges Haarkleid

Diese Blattverfärbung wird durch eine Haarkleid (Indumentum) erzeugt, das sich zum Schutze des noch jungen Blattes ober- und unterseits bildet. Je nach Art bzw. Sorte verbleibt dieses Indumentum auf der Oberseite einige Wochen bis mehrere Monate. Nach dem Abfallen der Haare wechseln die laubschönen Rhododendron-Blätter dann in ihre normale grüne Farbe. Auf der Blattunterseite hingegen verbleibt das Haarkleid, häufig intensiviert es sogar noch seinen Farbton.

In den Monaten Juni bis August lässt sich dieser Effekt am besten beobachten. Laubschöne Rhododendron können dann im Rhododendron-Park an mehreren Stellen bewundert werden. Im neuen Parkteil steht die größe Ansammlung am Eingang des Yaku-Tals, weitere Sorten sind im Neuheiten-Garten zu finden. Darüberhinaus glänzen zahlreiche Wildformen im Rhododendron-Steingarten und im Artengarten mit attraktiv verfärbten Neutrieben.

1
Rhododendron 'Madidi' im Neuheiten-Garten ist eine neue Züchtung mit besonders schmalen, beige verfärbten Trieben
1
Die Sorten 'Hydon Velvet' mit ihrem rotbraunen Indumentum und die wuchskräftige Sorte 'Silberpfeil' im Hintergrund zeigen den ganzen Sommer über eine attraktive Blattfärbung.

Spendenstörer

Ihre Spende
unterstützt
unsere Arbeit.

Jetzt spenden