Der Neuheitengarten

Was gibt es Neues?

Der Neuheiten-Garten ist der erste der Heckengärten, wenn man von Westen kommt. Hier werden die aktuellsten Rhododendron-Sorten vorwiegend deutscher Züchter vorgestellt. Die Pflanzungen werden mit Unterstützung der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft (DRG) und der Rhododendron-Züchter in regelmäßigen Abständen erneuert. Vom Frühjahr 2014 an werden die neuesten Rhododendron-Züchtungen zusammen mit ebenfalls modernen Sträuchern, Stauden und Gräsern kombiniert. Der Neuheiten-Garten soll Anregungen geben und Lust auf Neues, Ungewöhnliches und Abwechslungsreiches geben.

Direkt im Neuheiten-Garten, aber auch an der Kasse der botanika liegt eine Informationbroschüre mit allen gezeigten Rhododendron-Neuheiten, einigen kurzen Pflanzenportraits und Gestaltungstipps sowie Bezugsquellen aus. Eine digitale Version finden Sie hier. Weitere Informationen sind zudem auf der Internet-Seite der DRG unter www.rhodo.org erhältlich.

1
durch Hecken geschützt stehen die jungen Rhodo-Sorten

Kunstvolles Wasser

Quer durch den Garten zieht sich eine Wasserrinne, deren Quelle ein Brunnenkunstwerk von HAWOLI ist: eine quadratische Marmorskulptur mit zylindrischem Quellstein aus blau-gebänderten, brasilianischem Azul-Quarzit.

Die hohen Hecken im Neuheitengarten sind als Windschutz für die noch jungen und empfindlichen Rhododendron gepflanzt. Hierfür gut geeignet ist die  japanische Stechplame Ilex crenata.

Dieser Garten ist oval angelegt und von einer Buchenhecke umgeben.

1
Wasser belebt den Garten und gibt den Rhododendron die gewünschte Luftfeuchtigkeit. Die Brunnenskulpur wurde von HAWOLI gestaltet.
4
Die Sichtachse im Morgenlicht
noch sind die Rhododendron-Büsche klein
Eine Erläudertungstafel hilft bei der Orientierung
der Heckengarten ist oval gestaltet

Spendenstörer

Ihre Spende
unterstützt
unsere Arbeit.

Jetzt spenden