Schmuckhof

Der Schmuckhof liegt zentral im Botanischen Garten, in direkter Nähe zum Café-Restaurant Bloom. Hier werden je nach Jahreszeit temporäre Bepflanzungen präsentiert.

Im Frühjahr liegt der Schwerpunkt auf den Zwiebelpflanzen, die bereits im Herbst in den Boden gesetzt werden. So wird das Bild zu dieser Zeit von den Farbvariationen der Tulpen, Narzissen und Traubenhyazinthen bestimmt.

Zur wärmsten Jahreszeit bekommt der Besucher einen Eindruck von der unglaublichen Vielfalt an Sommerblumen. Kombiniert werden diese schönen einjährigen Blumen oft mit Kräutern, Kletterpflanzen oder Gehölzen.

Wenn die Tage kürzer werden und die Sonne tiefer steht, kann sich der Besucher an den warmen Herbstfarben spätblühender Stauden erfreuen. Arrangements von Fenchel, Mangold und Co. zeigen, dass Gemüse nicht nur schmeckt, sondern auch wunderhübsch aussieht.

Im Sommer finden sich hier häufig Ausstellungen von Balkonkästen-Bepflanzungen.

Direkt neben dem Schmuckhof liegt ein kleiner Senkgarten, in dem in der warmen Jahreszeit Liegestühle für ruhebedürftige Parkbesucher bereit stehen.

In der Mitte der Rasenfläche steht eine vom Künstler Ernst Gorsemann gestaltete Terracotta-Vase.

4
Auch zum Schmuckhof gehört der tiefer gelegene Ruhegarten mit seinen gern genutzten Liegestühlen
Im Sommer gibt es hier oft eine Balkonkasten-Austellung
Im Senkgarten steht eine von Ernst Gorsemann gestaltete Terracotta-Vase mit der Inschrift: Bremer wes gedechtig, lat nich mehr in, denn du bist mechtig
Sehr fantasievoll ist die jedes Jahr neue Gestaltung des Schmuckhof, die auch junge Besucher zum Erkunden einlädt.
 
 
1

Parkverwaltung

T +49 (0)421 - 427 066 15
info@rhododendronpark-bremen.de

Öffnungszeiten

Der Botanische Garten öffnet täglich
ab 7.00 Uhr seine Türen.

4
Ein Garten mit Geräteschuppen und Vogelscheuche begeisterte die Besucher im Frühjahr 2012.
Schöne Kontraste: rote Rhodos und weiße Tulpen und Narzissen, das waren die wesentlichen Gestaltungsaspekte im Frühjahr 2007.
Weiße und violette Sommerblumen bestimmen den Aspekt der Sommerbepflanzung 2007.
Beete mit bunten Tulpen und ein Weg unter einer Pergola stellen die Frühlingsbepflanzung von 2005 dar.

Spendenstörer

Ihre Spende
unterstützt
unsere Arbeit.

Jetzt spenden